Kursplan

von (Kommentare: 0)

Montag:
08.15h WakeUp

Dienstag: 
09.15h-10.00h FascialBody by maju-yoga,
17.30h-18.15h Strong meets Pilates (Im September 2021 geht es wieder los.)
18.30h-19.15h Yogilates,
19.30h-20.15h Yin-Yoga

Mittwoch:
19.00h-19.45h Pilates mit und auf der Rolle
20.00h-20.45h ChandraNamaskar (Mondgruß)

Donnerstag:
17.30h-18.15h Yoga für Kids and Teens (ab 8 Jahre)
18.30h-19.15h FascialBody by maju-yoga,
19.30h-20.15h Yin-Yoga

Freitag: 
09.15h-10.00h Yogilates

WakeUp/Surya Namaskar my maju-yoga,
Montag 08.15h
Das Frische-Workout mit dem Sonnengruß auch mal anders! Starte frisch, fit und munter in den Tag! Lass dich überraschen!

Pilates mit und auf der Pilatesrolle,
Mittwoch, 19.00h
Pilates mit und auf der Pilatesrolle ist ein ganzheitliches Körpertraining.
Angesprochen werden vor allem die tief liegenden, kleinen und meist schwächeren Muskelgruppen.
Die Pilatesrolle (90-100cm) dient uns zur Gleichgewichtsschulung und zum Aufbau und Kräftigung der Rumpfstabilität.
Im Liegen auf der Rolle stimulieren wir unsere Bindegewebsfasern und verändern die vorhandenen Faszienstrukturen.

Yogilates by maju-yoga,
Dienstag, 18.30h & Freitag, 09.15h
Yogilates
vereint die beiden Welten des Yoga und Pilates!
In dem Kurs verbinden wir die Stärken beider Übungstechniken, durch mentalorientierte Übungen aus dem Hatha-Yoga, sowie Power/Intensive Yoga und den kraftvollen, langsam fließenden Bewegungen aus Pilates.
Pilates das Ganzkörpertraining beinhaltet Kraftübungen, Stretching und bewusste Atmung, strafft unseren Körper und führt zu einer besseren Haltung und harmonischeren Bewegungsabläufe im Alltag sowie beim Sport.
Unsere Körpermitte bildet starkes Zentrum, das „Powerhouse“. Eine wichtige Rolle spielt dabei die bewusste Atmung, die während der Übungen synchron zu den Bewegungen erfolgt.
Hatha Yoga ist das Zusammenspiel von "Ha", Sonne (Kraft) und "tha", Mond (Stille).
Hatha Yoga ist der körperbetonte Ansatz, verbunden mit Atem- und Entspannungsübungen.
Hatha-Yoga nach Yesudian, entspricht dem klassischen Yoga und ist noch heute eines der wertvollsten und umfassendsten Systeme zur Erhaltung und Erlangung von körperlicher und seelischer Gesundheit. Die Atmung bestimmt den Rhythmus der Übungen. Die Übung ist eigentlich sekundär, führt aber über die Beherrschung des Körpers zu einer subtileren Kontrolle.

Pilates meets Strong-Yoga by maju-yoga,
Dienstag, 17.30h
StrongYoga das schweißtreibende TotalBodyWorkout!
In diesem Kurs werden alle Hauptmuskelgruppen angesprochen, vor allem Bauch, Beinen und Gesäß werden geformt und gedehnt. Die Körperspannung wird verbessert und die Figur gestrafft, der Körperfettanteil sinkt. Neben der Muskulatur wird auch das Herz-Kreislauf-System gestärkt.
Der Kurs eignet sich ideal als Ergänzungstraining für Ausdauersportler.
Durch regelmäßiges Yogatraining wird die Kraft aufgebaut, die Flexibilität und Balance verbessert, um den Ausdauersport noch effizienter und sicherer auszuüben.

Yin-Yoga by maju-yoga,
Dienstag 19.30 & Donnerstag,
19.30h
„Es ist nicht unser Lebensziel, perfekt zu werden. Unser Ziel ist es, ganz zu werden.“ Bernie Clark

Im Yin Yoga werden die Asanas gehalten, mit dem Ziel der Verbesserung der Flexibilität des Körpers.
Wir verfolgen im Yin-Yoga mitunter die gleichen Ziele wie in jeder anderen Yoga-Richtung.
Was wir im Yin-Yoga tun wird anders sein, doch der größte Unterschied liegt darin, wie wir es tun.
Wir geben einen moderaten Stress auf das Bindegewebe, die Sehnen, Faszien und Bänder und erreichen hierdurch eine verbesserte Aufdehnung, des Körpers.
Im dynamischen Yoga setzen wir den Fokus auf die Muskulatur und sind eher aktiv.
Im Yin-Yoga halten wir die Asanas, wir sind eher passiv. Der Fokus liegt hierbei auf den tieferen Schichten des Körpers, welche im dynamischen Yoga oft gar nicht erreicht werden.

FascialBody by maju-yoga,
Dienstag, 09.15h & Donnerstag, 18.30h
Muskeln sind nicht unsere alleinige Energiequelle für Bewegung. Ein Teil der Kraft kommt aus der Fähigkeit, dass Faszien in der Lage sind, Energie zu speichern und „katapultartig“ (ähnlich einer Sprungfeder) freizusetzen.
Was sind Faszien und was bewirken sie und wie kann ich sie trainieren?
Mein Faszientraining besteht aus Kraftaufbau-Übungen, Fascial Release ohne Geräte, Faszien-Pilates und Faszien-Yoga. Im Fascial Release stimulieren wir unsere Bindegewebsfasern und verändern die vorhandenen meist verklebten/verfilzten Faszienstrukturen. Mit dem Fascial Release können Schmerzzustände behandelt werden. Mit Faszien Pilates mit Rebound Elasticity (elastische Rückfederung) hat man das perfekte Training für den ganzen Körper. Die Figur wird geformt, die Muskeln gestärkt, die Körperhaltung wird verbessert und die Körperwahrnehmung (Sensory Refinement) geschult. Faszien-Yoga mit Fascial Stretch (fasziales Dehnen) ist tiefergehend als viele andere Trainings- und Übungsmethoden. Es ist eine Variation aus klassischen Asanas (Körperübungen) inspiriert aus dem Yin-Yoga und dem Power-Yoga.

ChandraNamaskar,
Mittwoch, 20.00h
Chandra Namaskar ist der Gruß an den Mond.
Der Mondgruß ist das Penadant zum oftmals bekannteren Sonnengruß (SuryaNamaskar) und ist das Yin Element zum Yang orientierten Sonnengruß. Die ausgleichende Praxis im Fluss des Atmens hilft Stress und Anspannungen abzubauen.
Wir üben verschiedene Variationen und lassen auch der Phansatie ein wenig freien Lauf.

Die Teilnehmerzahl ist pro Kurs begrenzt!

5er Karte (gültig 5 Wochen) = 30,-€ oder 5er Karte (gültig 8 Wochen) = 45,-€
10er Karte (gültig 6 Wochen) = 50,-€ oder 10er Karte (gültig 12 Wochen) = 65,-€

Alle Kurse finden online, via Konferenzschaltung statt.

Hierfür brauchst du nur ein Smartphone, Tablet oder Ähnliches sowie ein relativ stabiles Wlan. Alle weiteren notwendigen Informationen erhältst du per e-mail.

Anmeldung: http://www.maju-bewegt.de/kursanmeldung.html

 

Yoga für Kids and Teens
Donnerstag, 17.30h
Warum sollten Kinder Yoga üben? Was bringt Yoga Kindern überhaupt, wo sie doch sowieso beim Spielen im Fersensitz sitzen, über den Boden robben oder durch den Wald rennen?
Das Computerzeitalter fordert seinen Tribut: Immer häufiger verbringen Kinder ihre Freizeit vor dem Computer, mit dem Handy oder mit Videospielen. 
Auch der Leistungsdruck in der Schule steigt immer mehr. Der Informationsfluss wird immer schneller. Dies erstickt die Phantasie und untergräbt die Fähigkeit der Kinder, sich selbst zu erfahren und zu entdecken. 
Kinder verlernen, sich selbst kleine Ruhe-Inseln zu schaffen. Yoga ist mehr als nur Regenerations- und Ausgleichssport! Mit Yoga für Kids and Teens fördern wir die Beweglichkeit und stärken die Leistungsfähigkeit, ohne Raubbau am Körper.
Es ist in seinen Asanas (Körperhaltungen) auf die jeweilige Bedürfnisse ausgerichtet und sorgt schnell für spürbare Effekte. Das Lungenvolumen wird optimiert und eine gute Körperkontrolle geschult. Mit den speziellen Asanas (Körperhaltungen) fördern wir die Ausdauer, Balance, Flexibilität, Geschmeidigkeit und Koordination der Kids & Teens. Des Weiteren stabilisiert sich die Körperstatik (Muskeln, Knochen und Faszien) und stärkt somit die Wirbelsäule.

Yoga für Kids und Teens, bringt Spaß, fördert die Konzentration, die körperliche Fitness und das Selbstbewusstsein!

Kursbeginn: Donnerstag, 10.06.2021 17.30h-18.15h

Die Teilnehmerzahl ist pro Kurs begrenzt!

Yoga für Kids & Teens 8-14 Jahre, 5er Karte (gültig 5 Wochen) = 30,-€


Alle Kurse finden online, via Konferenzschaltung statt.
 

Hierfür brauchst du nur ein Smartphone, Tablet oder Ähnliches sowie ein relativ stabiles Wlan. Alle weiteren notwendigen Informationen erhältst du per e-mail.

Anmeldung: http://www.maju-bewegt.de/kursanmeldung.html

Zurück